Reichweite erzeugen: Wie Sie Reichweite aufbauen - ein Praxisbeispiel auf Facebook


Omnipräsent für weniger als 100 € pro Tag mit Facebook Anzeigen - Reichweite aufbauen -> so geht's!


Um ihre Präsenz auf Facebook mit wenigen, aber effizienten Schritten deutlich zu erhöhen hat sich folgende Vorgehensweise in der Praxis bewährt:



Erstellen Sie 6 bis 12 Anzeigen mit Kern-Inhalten, idealerweise Videos für Facebook. Kern-Inhalte meint hier spezifische Probleme Ihrer Kunden, die Sie besonders gut lösen können.

So bauen Sie Reichweite mit Facebook auf

Nach den ersten Klicks und Statistiken, das heißt in der Regel nach zwei Tagen, finden Sie Ihre drei bis vier Gewinner-Anzeigen. Die anderen Anzeigen, die weniger Klicks bekommen haben, entfernen Sie bitte oder schalten Sie sie ab. Danach erstellen Sie ein Retargeting String, das heißt die Leute die eines ihrer Gewinner Videos zu 25% und mehr gesehen haben den werden per targeting pixel auch ein weiteres der Gewinner Videos gezeigt. Diese Leute, die dann mehrere ihrer Gewinner Videos gesehen haben ergeben ihre heiße Audience. Für diese Audience erstellen Sie neue Videos und zwar mindestens eines pro Woche.

Stellen Sie sicher, dass diese Leute, die ihre Videos regelmäßig schauen sich in Ihre E-Mail Liste eintragen oder in Ihre Facebook kommen, damit bauen Sie Ihre Community auf. Reichweite alleine ist nutzlos sie müssen Ihre neu erstellte Fangemeinde auch weiterhin mit sinnvollen und nützlichen Inhalt bedienen damit Sie von Interessenten Status zum Kunden umgewandelt werden können. 

Um ihre Leute in eine E-Mail-Liste oder Facebook Gruppe zu bringen bietet es sich immer an ihn ein Gratis-Geschenk zu geben, dass sie im Gegenzug zu Ihrer E-Mail Adresse bekommen; das sogenannte Optin - Verfahren.

Damit ihre Facebook-Anzeigen auch erfolgreich sind, heißt dass sie auch geklickt werden, noch einige Worte zur Lead Message. Die Lead Message ist ein wichtiger Bestandteil der Facebook Anzeige und damit ein wichtiger Punkt zum Reichweitenaufbau.

Was ist nun der einzige und ausschließlich in den Sinn einer Lead Message: wie der Name schon sagt -  sie soll Leads generieren. Und nichts anderes; kein Branding - kein Image - kein Hochglanz. Punkt!

Checkliste

Damit die Leadgenerierung funktioniert, muss die Message 3 Aufgaben erfüllen:


  • erstens sie muss Aufmerksamkeit erzeugen
  • zweitens sie muss bis zum Ende konsumiert werden und
  • drittens muss sie eine gewünschte Reaktion erzeugen.

Diese gewünschte sofortige Reaktion wird erzeugt durch eine Handlungsaufforderung, auf neudeutsch Call-to-Action (CTA).

Sprich dazu muss auch ein eindeutiger Handlungseinheit innerhalb dieser Message genannt werden.

Zudem können Sie diesen Call-to-Action auch als Differenzierungsmerkmal einsetzen indem sie nicht wie die meisten schreiben
"Hier können Sie uns kontaktieren" oder "Rufen Sie uns unter folgender Nummer  an" 
sondern bringen sie mal etwas außerhalb der anscheinend normalen geschäftlichen Norm.

Zusammengefasst: Was soll ein CTA tun?

Sie soll genau sagen was der Interessent als nächsten Schritt konkret zu tun hat. Und das soll halt kein langweiliger Aufhänger sein wie:

"Hier bestellen Sie unsere Broschüre" oder  "Hier rufen Sie uns an"  -- sondern es muss ein konkreter emotionaler Nutzen- Kombi erzeugt werden.

In der folgenden Abbildung in der folgenden Box sehen Sie ein mögliches Beispiel :

Strategiesession mit Dieter Kappen








Copyright 2019  Dieter Kappen // Strategiebox Datenschutz - Kontakt - Impressum